Erasmus+

ErasmusDas Erasmus+ Netzwerk Neckar-Alb ist ein freiwilliger Zusammenschluss verschiedener Organisationen, die Projekte innerhalb des europäischen Förderprogramms Erasmus+ in der Förderperiode 2014-2020 durchführen (möchten), d.h. in den Bereichen Schulbildung, Hochschulbildung, berufliche Bildung, Erwachsenenbildung, informeller Jugendbildung und Aktivitäten im Sportbereich.

Es finden regelmäßige Vernetzungstreffen statt, 1x pro Jahr ein Plenumstreffen bzw. eine gemeinsame öffentliche Veranstaltung (z.B. Gestaltung des Europatags) sowie die gemeinsame Unterstützung bei der Antragstellung und Durchführung von europäischen Projekten.

Die Mathilde-Weber-Schule ist Mitglied in diesem Netzwerk

NaBIBB

NABIBBErasmus+ ist das EU-Programm für allgemeine und berufliche Bildung, Jugend und Sport (2014-2020). Im Zentrum von Erasmus+ steht die Förderung der Mobilität zu Lernzwecken und der transnationalen Zusammenarbeit. Das Programm soll Kompetenzen und Beschäftigungsfähigkeit verbessern und die Modernisierung der Systeme der allgemeinen und beruflichen Bildung voranbringen. In Deutschland ist die NA beim BIBB für die Umsetzung von Erasmus+ für den Bereich der Berufsbildung und der Erwachsenenbildung zuständig.

Die Mathilde-Weber-Schule beteiligt sich seit vielen Jahren mit ihrem Europa-Profil in der Fachschule für Sozialpädagogik an dem EU-Programm Erasmus+ .

Jugendbegleiter

JugendbegleiterDie Mathilde-Weber-Schule Tübingen nimmt seit mehreren Jahren am Jugendbegleiter-Programm der Jugendstiftung Baden-Württemberg teil. Mit diesem Programm, das im Auftrag des Kultusministeriums umgesetzt wird, kann die Mathilde-Weber-Schule konkret auf die Bedürfnisse der Schülerinnen und Schüler im Sinne einer ganzheitlichen Bildung und einer individuellen Förderung eingehen. Gleichzeitig ermöglicht es die Öffnung der Schule für die Mitarbeit interessierter außerschulischer Partner (Vereine, ehrenamtliche Mitarbeiter).

Jugendstiftung und Jugendbegleiter-Programm

Agentur für Arbeit in Tübingen/Reutlingen

Die Mathilde-Weber-Schule arbeitet mit der Agentur für Arbeit in Tübingen/Reutlingen auf verschiedenen Ebenen zusammen.

Aufgrund einer langjährigen Zusammenarbeit zwischen der Agentur für Arbeit und unserer Schulsozialarbeit besuchen regelmäßig Berufsberater/Innen unsere Schule und unterstützen und beraten unsere Schülerinnen und Schüler bei der Suche nach einem Ausbildungs- bzw. Arbeitsplatz nach ihrem jeweiligen Schulabschluss. Dies geschieht meist in Form von persönlichen Einzelgesprächen.

Bei unseren Informationsveranstaltungen in der Schule über unser Bildungsangebot ist die Agentur für Arbeit immer vertreten und informiert Interessierte. Bei unseren BEST-Seminaren für Schülerinnen und Schüler der gymnasialen Oberstufe (BTG,EG,SG) treten Experten der Agentur für Arbeit als Referenten auf.

In Zusammenhang mit unserer Zertifizierung gem. AZAV im Bereich Erzieher- und Altenpflegeausbildung kooperiert die Mathilde-Weber-Schule eng mit der Agentur für Arbeit. Schließlich treffen sich die Schulleitungen der beruflichen Schulen der Landkreise Reutlingen und Tübingen halbjährlich mit der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Reutlingen zu einem Informations-und Gedankenaustausch.