Präsenzunterricht ab 22.02.2021


Liebe Eltern,
Liebe Schülerinnen und Schüler
 
es ist wahr. Ab dem 22.02.2021 werden wir unsere Schülerinnen und  Schüler der Abschlussklassen wieder in Präsenz (mit Maske) beschulen.
Ich hoffe, dass demnächst eine parallele Teststrategie als Unterstützung dazu bereitsteht (Infos folgen zeitnah).
Unterrichtet werden, in der Regel jeweils nur rund die Hälfte der Schülerinnen und Schüler einer Klasse zu einem Zeitpunkt vor Ort (ausgenommen Kleinklassen) , und auch nicht alle Klassenstufen.
Sport, Bewegung und Musik finden für unsere SchülerInnen generell nur im Fernlernen statt (Ausnahme Abitur).
Die expliziten Regelungen der Abteilungen und der individuelle Wiederbeginn des Unterrichts für die Klassen sind unterschiedlich und gehen Ihnen zeitnah von den Abteilungsleitungen zu.
 
Ich möchte dennoch die Gelegenheit nutzen um die Rahmenbedingungen allgemein festzuhalten.
1.       Der Präsenzunterricht findet ebenso wie das Fernlernen zu den Stundenplanzeiten statt (nach Regelstundenplan).
2.       Der Präsenzunterricht findet in den vorgesehenen Klassenzimmern statt.
3.       Im Unterricht sind Maskenpflicht, Lüftungs- (20-5-20) und Abstandsregeln einzuhalten.
4.       Wenn die Klasse geteilt wird, bekommt die eine Gruppe(Gruppe A) Präsenzunterricht vor Ort und die andere Gruppe (B) einen Arbeitsauftrag für zu Hause. Alternativ kann Gruppe B auch per BBB zugeschaltet werden und aktiv (Sprachbeiträge werden auch von den SuS zuhause eingefordert) oder passiv (SuS hören nur zu) teilnehmen.
5.       Bitte kontrollieren Sie Anwesenheit und führen Sie das Tagebuch.
6.       Auch von Klassen, die zur Zeit NICHT vor Ort beschult werden, müssen Klassenarbeiten in Präsenz geschrieben werden.
Beachten Sie dazu bitte folgendes:
a.       In einer Woche sollten nicht mehr als zwei, höchstens aber drei Klassenarbeiten geschrieben werden
b.      Angrenzender Fernlernunterricht muss darüber informiert werden, dass die SuS entsprechende Anfahrtswege haben
 

Sonderregelung Berufliches Gymnasium:

JS1 und JS2


die JS1 und JS2 kommt ab dem 22.02. wieder im Wechselbetrieb zur Schule. Die Lehrer*innen werden Sie bis kommenden Mittwoch alphabetisch entweder der Gruppe A oder Gruppe B zuordnen. Gruppe A beginnt mit der ersten Hälfte des Alphabets und Gruppe B mit der zweiten Hälfte. In der Mitte des Alphabets kann es dazu kommen, dass Schüler*innen mal in der Gruppe A als auch mal in der Gruppe B sind. Die betroffenen Schüler*innen sollen Rücksprache mit den Lehrer*innen halten, damit Sie nur einer Gruppe angehören. Die Lehrer*innen sind angehalten, einen Wechsel zu ermöglichen.
Gruppe A beginnt am 22.02.mit dem Unterricht an der Schule, die Gruppe B schaltet sich dem Unterricht per Videokonferenz zu. In der zweiten Unterrichtswoche ist es andersherum.

Eingangsklasse

bleibt bis auf weiteres im Fernlernen.

Sonderregelung Fachschule für Sozialpädagogik (ErzieherInnen):

2BKSP2


Präsenz: Klassenlehrer*innen bestellen die Klassen am 22.02.2021 ab 12 Uhr in zwei Gruppen ein --> Abgabe der Facharbeit, Ausgabe Halbjahreszeugnis (vgl. E-Mail vom 11.02.2021 14:31 Uhr)
in der Woche vom 22.02.21 bis 26.02.21 findet Fernunterricht statt
dreiwöchiger Praxisblock vom 01. März 2021 bis 19. März 2021
Stand heute findet ab 22. März 2021 der Wechselbetrieb (Gruppeneinteilung: BEF II Gruppen) statt

BKSPIT3 (PIA3)


Präsenz: Klassenlehrer*innen bestellen die Klassen am 22.02.2021 ab 12 Uhr in zwei Gruppen ein --> Abgabe der Facharbeit, Ausgabe Halbjahreszeugnis (vgl. E-Mail vom 11.02.2021 14:31 Uhr)
in der Woche vom 22.02.21 bis 26.02.21 findet Fernunterricht statt
Ab 01. März 2021 findet der verpflichtende Präsenzunterricht im Wechselbetrieb nur in EBG statt. Die Klassenlehrer*innen teilen die Klasse nach der BEF II Gruppenteilung auf. In allen anderen Fächern/Handlungsfeldern findet weiterhin Fernunterricht statt. Ggf. erfolgt eine Anpassung des Stundenplans, so dass die Auszubildenden im Fernunterricht teilnehmen und zum EBG Präsenzunterricht anfahren können.

FOF 2


bis Samstag, 20. März 2021 im Fernunterricht
ab 22. März 2021 im Wechselbetrieb (Gruppeneinteilung: Sozialpädagogik / Pflege)

1BKSP, 2BKSP1, BKSPIT1, BKSPIT2, FOF1


weiterhin im Fernunterricht

Sonderregelung 2BFS, AVdual, 3BFAT:


AVdual


Die AVdual-Klassen werden ab Montag, 22.02. und die 3BFAT wird ab Mittwoch, den 24.02.2021 im Klassenverband  – also kein Wechselunterricht -  in allen Fächern (außer Sport) in Präsenz an der Schule unterrichtet.

2BFP2 und 2BFH2


Die Klassen 2BFP2 und 2BFH2 verbleiben In der Woche vom 22. bis 26.02. im Fernlernmodus (Ausnahme: Zeugnisausgabe und Klassenarbeiten).
Die Klassen 2BFP2 und 2BFH2 werden ab Montag, den 01.03.2021 im Fach BPK jeweils parallel in ihren jeweiligen Lerngruppen in Präsenz an der Schule unterrichtet.
In allen anderen Fächern (außer Sport) werden die Klassen ab 1.03.2021 aufgeteilt (A/B-Gruppe gemäß Praxiseinteilung) und im sogenannten Wechselmodell (= wöchentlich abwechselnd) in Präsenz (parallel: Hybrid/Passives Hybrid/Aufgaben) unterrichtet.

 2BFP1, 2BFH1, 1BK1P


Die Klassen 2BFP1 und 2BFH1, sowie die Klasse 1BK1P werden bis auf weiteres im Fernlernen unterrichtet. Die Schulleitung prüft, ob möglichst bald ein Präsenzunterricht in Kleingruppen in den Praxisfächern stattfinden kann.

Ich danke Ihnen allen für Ihre Unterstützung.
 
Bleiben Sie gesund!
Mit freundlichen Grüßen
 
Dr. Jörg Wörle-Knirsch
Schulleitung
Mathilde-Weber-Schule Tübingen
Primus-Truber-Str.39, 72072 Tübingen